Neosteel Produkte

Referenzen aus Asien (Malaysia)

Verfasser: Neosteel bekannt

Quelle: Kunden-e-mail, November 1999

Titel: Erstes Feedback

Ich habe meinen Gürtel - wie geplant - vor einigen Wochen erhalten. Da ich hier in Malaysia einige Computer-Probleme hatte, sende ich mein erstes Feedback erst heute.

Der Sitz des Gürtels ist O.K., aber nicht perfekt. Ich glaube nicht, daß mir das Anprobe-Set besser geholfen hätte, ich hatte einfach zu sehr gefürchtet, den Gürtel zu eng zu bestellen. Ich trage zur Zeit den Gürtel (nun seit etwa 12 Stunden). Da ich plane, ihn wenigstens bis morgen zu tragen, müssen die Apassungen, die ich ich mir vorgenommen habe (siehe unten) bis dahin warten.

Wenn ich gehe und sitze, ist der Taillengürtel ziemlich eng, aber wenn ich im Bett liege gibt es eine ganze Menge Raum zwischen der Taille und dem Gürtel. Ich werde versuchen, dies durch Aufkleben von dickem Band auf der Innenseite des Taillengürtels zu vermindern. Dies macht auch deutlich, daß die Enge davon abhängt, in welcher Position sich der Körper befindet. Natürlich ist der Penis in jeder Position absolut unerreichbar, Gratulation zu dem Design.

Die Ketten sind ebenfalls etwas zu lose, aber nur sehr wenig. Gestern verkürzte ich die Ketten um zwei Glieder, indem ich die Glieder zusammenzog, aber dann wurde der Druck auf mein Schambein unerträglich. Deshalb vermute ich, daß ich die Kettenlänge nur um ein Glied verkürzen werde.

Im großen Ganzen bin ich mit dem Gürtel sehr zufrieden. Da ich nur einen Hoden habe, kann ich ihn geschickt hinter dem Gürtel verstecken, was mir gefällt.

 

P.S. Ich habe einige Bilder von mir mit dem Gürtel mit meiner neuen Digital-Kamera aufgenommen. Wenn ich Sie auf dem Computer habe, werde sie Ihnen zusenden. Sie können sie benutzen, da nur meine Taille zu sehen ist.


Copyright Neosteel 1999

weitere Referenzen

Link zu Neosteels Keuschheitsgürtel-Seite

Neosteel@mrb.de

Page updated December 21, 1999