Neosteel Produkte

Teleskop


Die verstellbaren Hüft- und Taillenbänder der Neosteel-Keuschheitsgürtel mit einer Verstellbarkeit von +/- 0,5 cm haben sich bei unseren Kunden weltweit bewährt.

Mit dieser geringen Verstellbarkeit, die aber merklich zum Komfort (auch bei Gewichtsänderungen) beiträgt, bleiben wir der Maßarbeit unserer Produkte treu.

Allerdings beklagen Schlüsselhalterinnen und Schlüsselhalter (Keyholder), dass diese Möglichkeit den Hüft- oder Taillenumfang des Keuschheitsgürtels zu vergrößern oder zu verkleinern, für sie mit Umständen verbunden ist.

Denn welcher Keyholder kennt es nicht, dass dann, wenn der Keuschheitsgürtel-Träger (Keuschling) abends ins Bett geschickt werden soll - damit die Herrin noch ein oder zwei Stunden entspannt vor dem Fernseher sitzen oder in Ruhe ein Buch lesen kann - dass dann das Gejammer des Keuschlings losgeht. Zum Beispiel: "Der Keuschheitsgürtel ist ja viel zu eng. Damit kann ich unmöglich schlafen. Bitte lass' mich aus dem Keuschheitsgürtel 'raus, oder stell' wenigstens das Hüftband um einen halben Zentimeter weiter."

Und schon ist es mit der Ruhe vorbei: Die Herrin macht sich auf die Suche nach dem Versteck des Schlüssels für den Keuschheitsgürtel, schließt dann den Keuschheitsgürtel auf und nach unendlichen Diskussionen, ob der Keuschling nun weiter verschlossen bleibt oder aber das Hüftband etwas weiter eingestellt wird, schnappt das Schloss ein, der Schlüssel kommt wieder zurück in sein bewährtes Versteck. Und der Keuschling gibt endlich Ruhe.

Häufig ist der Keyholder dann so geschafft und müde, dass sie oder er sich ebenfalls frustriert ins Bett begibt.

Dank unseres neuen Teleskop-Hüft- oder -Taillenbands ist es damit aber nun vorbei!

Der maßgebliche Vorteil des Teleskop-Hüft- oder -Taillenbands besteht darin, dass der Keuschling selbst - also in eigener Regie - die Verstellung des Hüft- oder Taillenumfangs seines Keuschheitsgürtels in drei Umfangs-Einstellungen vornehmen kann, während der Keuschheitsgürtel sicher verschlossen bleibt!

Die folgenden Bilder zeigen wie die drei Umfangs-Einstellungen mit dem Bolzen vom Keuschling ausgewählt und dann jeweils mit dem kleinen Edelstahl-Schnappschloss fixiert werden.

    

    

    

Und das kann der Keuschling so oft tun, wie er möchte (Tag und Nacht, ob der Keyholder zu hause, bei der Arbeit oder aber für ein paar Tage im Urlaub ist), ohne den Keyholder damit zu belästigen.

Der Schlüssel des Keuschheitsgürtels muss also niemals aus dem Versteck herausgeholt werden - es sei denn, es geht um eine gründliche Reinigung des KGs, die ja nach unserer Empfehlung alle 8 bis 10 Tage erfolgen sollte.

Das Teleskop-Hüft- oder -Taillenband bietet somit auch deutliche Vorteile für Fernerziehungen, wo der Keyholder regelmäßig mit e-mails oder Telefonanrufen des Keuschlings regelrecht bombadiert wird, in denen der Keuschling über seine Befindlichkeiten und Probleme berichtet. Hier wird die Verstellbarkeit des Teleskop-Hüft- oder -Taillenbands, die der Keuschling selbständig vornehmen kann, dazu beitragen, diese Korrespondenz deutlich zu reduzieren. Gerade Dominas, die diesen Service gegen Bezahlung anbieten, werden das zu schätzen wissen.

Wir können jedes verstellbare Hüft- oder Taillenband, dass Sie im Neosteel Online-Shop bestellen, mit dem Keuschheitsgürtel-Extra "Teleskop" ausstatten. Sie erhalten dann noch das kleine Edelstahl-Schnappschloss, einen Bolzen und einen Schnappschloss-Schlüssel mit der Bestellung. Damit kann dann der Keuschling das Teleskop-Hüft- oder -Taillenband in der gewünschten Einstellung fixieren.

Der Keuschheitsgürtel bleibt dabei aber natürlich sicher mit dem zentralen Abus-Schließsystem (zu dem nur der Keyholder den Schlüssel besitzt) verschlossen!

Mit dem Neosteel "Keuschheitsgürtel-Anprobe-Set" können Sie die Maße für Ihren Keuschheitsgürtel ohne fremde Hilfe ermitteln.

info@neosteel.de

Page updated June 22, 2018